Yearly Archives: 2011

/2011

Weihnachten 2011

Mit einem Sieg in die Weihnachtspause

Das Heimspiel gegen den Rumelner TV sollte das letzte Saisonspiel im Jahr 2011 sein. Und selbstverständlich wollte man das Jahr mit einem Sieg abschließen. Doch der erste Satz startete nicht so vielversprechend, wie es sich die Hambornerinnen erhofft hatten. Anfänglich war der Satz noch ausgeglichen und jede Mannschaft konnte punkten. Doch leider war das Blockspiel des Rumelner TV an diesem Tage sehr gut, sodass die Hamborner Mädels einige Punkte abgeben mussten. Auch die Annahme zeigte Unsicherheit. Bis zur Mitte des Satzes lag der Rumelner TV immer mit ein paar Punkten vorn. […]

Der Sieg- so nah und doch so fern!

Am 17 Dezember 2012 begab sich die Mannschaft des MTV Union Hamborn III nach Sterkrade, um die Partie gegen TV Jahn Königshardt III zu absolvieren. Satz eins und zwei verliefen nahezu identisch. Obwohl unser Team zunächst nicht ins Spiel hereinfand, ließ es sich nicht irritieren und konnte dank einer anschließend relativ konstant guten Leistung den Sieg einfahren. Im ersten Satz schlich sich zwar gegen Ende wieder eine kleine –bereits aus den vorherigen Spielen bekannte- Unsicherheitsphase ein, die aus zu vielen kleinen Fehlern resultierte, nichtsdestotrotz wurde der Satzsieg nicht aus der Hand gegeben. […]

Konstante Leistung? Fehlanzeige!

In knapper Besetzung traten wir an diesem Samstag gegen den SV Bedburg-Hau an. Trotz allem wollten wir dieses Spiel unbedingt gewinnen, so dass wir hoch motiviert und konzentriert den ersten Satz begannen und dem Gegner kaum Möglichkeiten gaben, ihr Spiel aufzubauen. Mit druckvollen Angaben bauten wir einen hohen Vorsprung auf, so dass der Satzgewinn auch nach einer unkonzentrierten Phase auf unserer Seite nicht gefährdet war. […]

Die üblichen unsicheren Phasen

Nach dem ersten Sieg der Saison traten die Hambornerinnen motiviert und ehrgeizig zu ihrem Heimspiel am 27.11.2011 an, bei dem die Halle rappelvoll war. Der Gegner war die Mannschaft des TV Wanheimerort. Wie immer wurde sich ausgiebig warm gespielt und geschlagen, bis schließlich der erste Satz begann. Schon vorher erklärte Ersatz-Trainer Christian, dass wir dieses Spiel nicht gezwungenermaßen gewinnen müssen und wir deshalb Spaß am Spiel haben, jedoch trotzdem für jeden Ball kämpfen sollen. […]

„Ja, und wir werden gewinnen!“

„Sind wir hier richtig?“ -„Ja, wenn ihr gegen Veert spielt!“ – „Ja, und wir werden gewinnen!“ Schon bei der ersten Begegnung machen die Hambornerinnen ihren Gegnern eine klare Ansage: Wir sind gewillt, das Spiel um jeden Preis zu gewinnen“. […]

Und wir können es doch!!!

Wie immer ist auch an diesem Donnerstag die Mannschaft des MTV Union Hamborn mehr als motiviert zu dem Ausweichtermin des Meisterschaftsspiels erschienen. Um 18 Uhr versammelten sich alle an der Halle und als auch die letzten Berufstätigen unter uns gegen 18.30 Uhr eingetroffen waren, konnte das Warmmachen und Einspielen beginnen. […]

Souveräner Sieg in der zweiten Runde des Kreispokals

Am heutigen Sonntag traf die erste Damen im Kreispokal auf die dritte Damen des Rumelner TV. Ohne den Kreisligisten unterschätzen zu wollen, starteten die Hambornerinnen mit Elan, Sicherheit und guten Pässen. Es gelang dann ohne sichtliche Fehler, den ersten Satz sicher zu gewinnen (25:6). Der zweite und der dritte Satz wurden ähnlich souverän runtergespielt. (25:7 ; 25:9) […]

Keine Chance gegen Geldern

Am Sonntag, den 06. November, ging es in Rumeln am Körnerplatz gegen die junge Mannschaft Geldern II. Leider mussten wir das Spiel 3:1 abgeben, vielleicht können wir dieses Ergebnis in der Rückrunde ins Gegenteil umkehren, so wie es auch schon letzte Saison war. […]

Sicher geglaubter Sieg doch noch abgegeben

Der 3. Spieltag fing viel versprechend an mit einer Top Stimmung und voller Elan starteten wir in das Spiel gegen den FS Duisburg. Im ersten Satz gaben wir alles. Wir feuerten uns gegenseitig an und versuchten, kämpften um jeden Ball und holten viele gute Punkte. Auch die Angriffe der Gegner nahmen wir gelungen an und brachten sichere Bälle zum Steller.  […]