Schon beim Einspielen hatten wir den Eindruck, dass unsere Gegner nicht wirklich spielen wollten. Ob es an der kalten Halle oder an etwas anderem lag, wissen wir nicht. Dies zeigte sich auch schon im ersten Satz. Am Anfang machten wir viele Punkte durch unsere druckvollen Angaben. Es lief alles ganz gut, da kaum Bälle zurück kamen. Doch dann ließ unsere Spielleistung nach. Trotzdem gewannen wir den ersten Satz mit 25:16.

Im zweiten Satz entstanden auf unserer Seite viele Fehler durch mangelhafte Konzentration bei den Angaben, die jedoch durch starke Angriffe diesmal ausgeglichen wurden. Wir entschieden den Satz ebenfalls mit 25:16 für uns.

Im dritten Satz lief es dann etwas besser auf unserer Seite. Auch die Konzentration bei der Angabe nahm bei allen Spielern zu. Wir holten uns auch diesen Satz mit 25:13. Doch trotz des 3:0 Sieges blieb das Spiel sehr zäh.