Unmittelbar nach der Weihnachtsfeier (für einige dürften nicht mehr als 2 Stunden Schlaf dazwischen gelegen haben) ging es für die Mädels des MTV Union Hamborn nach Ruhrort, um das Kreispokalfinale zu bestreiten.

Nach einem Komplett- und einigen Teilausfällen startete man gemächlich in den ersten Satz. Am Spiel der Hambornerinnen merkte man schnell: „Die sind absolut nicht auf ihrem Niveau!“. Was allerdings dem Sieg nicht im Wege stand. Auch mit einigen Anlaufschwierigkeiten konnte der erste Satz gewonnen werden.

Im zweiten wie auch im dritten Satz gewannen die Hambornerinnen zwar wieder ein wenig an Spielfluss, konnten aber niemals ihre wahre Kraft beweisen. Nichts desto trotz konnten alle 3 Sätze gewonnen werden und so geht der Cup (der dieses Jahr sogar SOFORT überreicht wurde) an den MTV Union Hamborn.

Ich bedanke mich bei allen Spielerrinnen für diese gelungene erste Hälfte der Saison. Mit 100% ins neue Jahr starten bedeutet schon mal einen Motivationsschub, den wir ausbauen sollten.