Am 01.04.2017 trafen wir uns in Oberhausen um gegen den Tabellenersten TB Osterfeld zu spielen.
Die ersten beiden Sätze standen unter keinem guten Stern.
Nicht nur, dass wir nicht wirklich ins Spiel kamen und kaum punkteten, hinzu kamen noch drei Verletzungen kurz hintereinander, welche uns irgendwie aus der Bahn schmissen.  An dieser Stelle eine gute Besserung an die zwei Spielerinnen von TBO und natürlich an Nadine Mockenhaupt, die sich ihr Knie verdreht hat.
Wir versuchten dennoch das Beste aus allem zu machen, auch wenn es nicht immer gelang. Die ersten beiden Sätze gingen mit 25:13 und 25:11 an die Damen des TBO.
Der dritte Satz fing tatsächlich viel versprechend an. Durch gute Blockaktionen von Juliane Ochs und Kathrin Burczyk konnten wir ein paar Punkte auf unser Konto verbuchen.
Endlich zeigten wir unsere Leistung.
Leider hielt das nicht lange an. TBO kurbelte wieder hoch und wir? Irgendwann hörten wir einfach auf zu spielen.
Auch Satz drei ging mit 25:16 an den TBO.
Alles in allem was das Spiel mehr schlecht als recht.
Am 09.04.2017 haben wir dann unser letztes Saisonspiel, welches ein Heimspiel ist.
Wir spielen gegen den TV Voerde und würden uns wieder über zahlreiche Zuschauer freuen.