Es war mal wieder soweit. Ein Samstag, herrliches Wetter bei angenehmen Temperaturen bedeutet für die zweite Damenmannschaft vom MTV Union Hamborn: Es geht zu den Vorbereitungsturnieren.
Am 18.09.2016 ist der erste Spieltag der neue Saison. Um einen guten Start hinzulegen, hieß es heute am 02.09.2016: Auf zum VC Essen Borbeck für das erste Vorbereitungsturnier.
Trotz kleinem Kader war allen klar: Wir geben alles.
Pünktlich um 11 Uhr begann das Turnier.  Zunächst in einer Dreierrunde. Jeweils 2 Gewinnsätze wurden gespielt, anschließen würden in erneut Dreiergruppen die Platzierungen ausgespielt.
Für die Hambornerinnen hießen die Gegner VC Essen Borbeck 5 und TV Jahn Hiesfeld.
Beide Teams konnten deutlich geschlagen werden mit 2:0 Sätzen. Mehr als 10-15 Punkten konnten die Gegner bei den Hambornerinnen nicht erlangen. Vor allem die druckvollen Aufschläge und auch gezielte Angriffen brachten in beiden Spielen eine deutliche Führung.
Abgeschlossen haben die Mädels vom MTV mit dem 1. Tabellenplatz.

Nach kurzer Mittagspause und reichlich leckerem und guten Essen, starteten die Platzierungsspiele. Es ging um Platz 1-3. Klar war, der MTV will den ersten Platz. Doch so einfach sollte es nicht sein.
Die Gegner hießen Human Essen 4 und der VC Borbeck 4.
Gegen Human Essen zeigten die Mädels, was es heißt, wenn man druckvolle Aufschläge macht.
Leider verletzte sich Mittelblockerin Vera (umgeknickt). Kurzer Schockmoment für alle. Aber wer Vera kennt, weiß sie lässt ich nicht unterkriegen. Zwar ging das Volleyballspielen nicht mehr, aber laufen, lächeln und Schokolade essen funktionierte.
Beide Sätze gingen mit unter 10 Punkten für den Gegner an den MTV.
Dann war allen klar, zwei Sätze noch und man wäre Turniersieger. Und gerade für Vera wollten der MTV dieses Ziel erreichen.
Aber so leicht wie in den anderen Spielen sollte es nicht sein. Immer mehr Fehler schlichen sich ein, lange Ballwechsel wurden nicht für sich entschieden. Auch einige druckvolle Aufschläge der Gegner brachten etwas Unruhe ein. Knapp wurde der erste Satz dann doch für den MTV entschieden. Im zweiten Satz fiel das Volleyballspielen für Hamborn immer schwerer. Nach einem doch etwas längeren Tief, zeigten die Hambornerinnen plötzlich doch, was sie können und auch wollen. Mit einem knappen 25:23 gewannen die Mädels vom MTV Union Hamborn den zweiten Satz und somit auch das Turnier.
Fazit: erste Turnier, erster Sieg aber alles noch ausbauwürdig. Und gute Besserung an Vera!