Am 16.02.2013 stand das Rückspiel gegen den SV Veert an. Im ganzen Spiel zeigten die Hambornerinnen eine eher durchwachsene Leistung. Im ersten Satz schlichen sich zur Hälfte hin immer mehr Fehler ein. Bälle wurde nicht Richtung Steller gebracht, Angriffe wollten nicht so wie man sie gerne hätte und einige Aufschläge kamen schon vor dem Netz ins Feld. Zum Ende hin wurde klar: Einfach druckvollen Angriffe und der Satz gehörte den Mädels von Hamborn mit 25:20.

Im zweiten Satz kamen die Aufschläge druckvoller und die Angriffe wurden gezielter und druckvoller gespielt. Doch der SV Veert kämpfte um jeden Ball. Egal wo der Ball ging immer stand dort jemand. Doch Hamborn blieb überlegen und holte sich den zweiten Satz mit 25:18.

Im dritten Satz wurden die Hambornerinnen stärker und zeigten ihre eigentliche Leistung. Den Satz gewannen die Hambornerinnen mit 25:19.

Am nächsten Samstag (23.02.2013) treffen die Hambornerinnen auf die Mannschaft von Einigkeit Süchteln. Mit einem Sieg können die Hambornerinnen den Aufstieg erst mal sichern.