Den Saisonauftakt bestritten wir nach einigen Verwirrungen über den Spielort in der Sporthalle des Gymnasium Adolfinums in Moers. Der erste Gegner war mit Bedburg Hau eine Mannschaft, die schon länger in der Bezirksliga spielt. Wir, der MTV Union Hamborn III, als Liganeuling, hatten somit eigentlich nicht viel zu verlieren. Denoch starteten wir den ersten Satz sehr chaotisch und nervös.
Das legte sich zur Mitte des Satzes und wir kamen nochmal ran. Allerdings gelang es uns nicht, wie auch leider das gesamte Spiel über, leichte Fehler und mangelnde Abstimmung zwischen den Spielerinnen zu vermeiden, so dass wir es den Gegnerinnen zu leicht machten, zu Punkten zu kommen. Der erste Satz ging somit  18:25 an Bedburg Hau.
Für den zweiten Satz hatten wir uns mehr vorgenommen, da wir spürten, dass eigentlich mehr drin sein müsste. Allerdings lief wieder nicht viel zusammen und unnötig oft viel der Ball, auch nach Rettungsaktionen einfach auf den Boden, weil sich keiner verantwortlich fühlte. Mangelnder Druck im Angriff kam hinzu, so dass der Satz mit 17:25 verloren ging.
Der dritte Satz wurde dann nochmal spannend (23:25) und wir können als positives Fazit auf jeden Fall mit aus dem Spiel nehmen, dass wir nicht so weit entfernt sind mit unserer Leistung. Jedoch ist deutlich zu merken, dass wir noch nicht so oft zusammen gespielt haben.
Im Training gilt es jetzt, dies zu ändern. Dann wird es auch klappen im nächsten Spiel.