Am vergangenen Wochenende ging es zum letzten Mal für die Saison 2014/2015 für die Mädels der ersten Damenmannschaft rauf aufs Volleyballfeld. Gegner: TV Sevelen. Den Aufstieg schon in der Tasche machten es die Hambornerinnen dieses Mal auch nicht besonders spannend. Im ersten Satz lief alles wie geschmiert und um es mit den Worten des Live-Tickers zu sagen, hatten wir den ersten Satz dann auch mit 25:16 im Sack.

Natürlich schlichen sich im zweiten Satz einige Fehler ein, aber wir behielten gekonnt die Oberhand und ließen die Gegner im Regen stehen. Der zweite Satz ging mit 25:15 an uns. Im dritten Satz tauschte der Trainer, Christian Lietz, noch einmal wild durch die Bank, aber auch das konnte den souveränen Sieg der Hambornerinnen nicht trügen und wir gewannen den dritten Satz mit 25:13.

Mit diesem Ergebnis sind wir nun ungeschlagener Bezirksliga-Meister und können auf eine sehr erfolgreiche und harmonische Saison zurückblicken. Die neuen Spielerinnen konnten nahtlos in die Mannschaft eingefügt werden, so dass manch einer denken mag, dass wir schon immer zusammen gespielt haben. Leistungen der Mädels konnten enorm gesteigert werden, so dass es mittlerweile egal ist, wer auf dem Platz steht, jede ist jederzeit einsatzbereit und gibt alles, was sie kann.

Natürlich stellt uns der Wieder-Aufstieg in die Landesliga vor eine neue Aufgabe, aber ich denke, dass wir sie gemeinsam schaffen werden. Das Ziel sollte sein, die Berg-und Talfahrt endlich zu beenden und in der kommenden Saison zu zeigen, wohin wir wirklich gehören: Nicht mehr in die Bezirksliga zurück. Ich freue mich darauf, mit den Mädels auf dieses Ziel hinzuarbeiten und gemeinsam für die nächste Saison zu trainieren. Ich bin sehr stolz, Erfolgs-Kapitänin dieser Mannschaft zu sein ♥